igus Gleitlager vs China Lager

Alle Fragen die keiner anderen Kategorie direkt zugeordnet werden können!
T REX0789
New - Member
Beiträge: 21
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 01:25
Wohnort: Aalen
Drucker: AM8 Prusa
Slicer: Slicer Prusa Edition
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

igus Gleitlager vs China Lager

Beitrag von T REX0789 » Mi 31. Mai 2017, 22:16

So hab mir mal von Igus ein Angebot machen lassen für alle Gleitlager und die dazu passendnen Wellen. Wellen sind natürlich aus Edelstahl.
IMG_3499.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Drucker: Anet AM8 Prusa Head
Slicer: Slic3r Prusa Edition
Filament: DasFilament
MfG Schrotti

DW1988
New - Member
Beiträge: 17
Registriert: So 30. Apr 2017, 21:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von DW1988 » Do 1. Jun 2017, 22:27

Überlege dir gut, ob du die Lager wirklich einbauen möchtest.

Ich habe diese auch bestellt und von Anfang an einbegaut. Gehofft hatte Ich mir wesentliche Lautstärkeunterschiede. Diese waren deutlich hörbar, wenn Ich die Lager per Hand über die Wellen geschoben habe. Leider sind diese Unterschiede im Betrieb durch die Treiber und Lüfter nicht mehr hörbar.

Es ist eine Qual gewesen, die Achsen perfekt miteinander auszurichten. Besonders auf der Y Achse. Leider lassen die Iglus Lager da kein Spiel zu.
Dadurch kann der Druck stark beeinträchtigt werden. Die Lager verkannten sich und der Drucker verliert dadurch gerne mal Schritte.

Die Iglus Lager werde Ich erst wieder einbauen, wenn Ich auf 2020 Alu Rahmen umgebaut habe.

MfG Dirk



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
DarkBeauty
Bronze - Status
Beiträge: 132
Registriert: Do 1. Dez 2016, 13:12
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von DarkBeauty » Sa 3. Jun 2017, 13:05

mmh dann musst du was falsch machen.
andere unter anderem ich haben die seit ewigkeiten drinnen und weder verkannten sie noch sind sie laut



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
DW1988
New - Member
Beiträge: 17
Registriert: So 30. Apr 2017, 21:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von DW1988 » Di 6. Jun 2017, 13:17

Ich habe nicht geschrieben, dass diese Laut sind. Aber es ist nicht so, wie wenn der Drucker leise ist nach dem Wechseln.
Die Gleitlager selbst sind im Gegensatz zu den originalen Flüsterleise. Aber das bringt uns ja nicht wirklich viel.

Die montierten Lüfter sind einfach wesentlich Lauter als es die Lager jemals werden. Durch die leiseren Igus Gleitlager hat man somit kaum Geräuschvorteile.

Vorteile aus meinen Augen sind:

Gewichtsreduzierung
Wartungsfrei
"Geräuschminderung"

Aber wie gesagt. Bei meinem Drucker hatte Ich Probleme mit dem originalen Acryl Rahmen. Dadurch liefen die Lager nicht parallel. Und dadurch verlor ich bei Drucken schritte. (Durch leichtes "verkanten" beim anfahren, da hat auch kein hoher Jerk geholfen)

Mittlerweile ist mein Umbau auf 2020 Alu Profil fertig und Ich habe auch wieder in X und Y die Igus Lager drin. Und jetzt auch ohne Probleme.

MfG Dirk



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Nice1XD
Bronze - Status
Beiträge: 75
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 23:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Nice1XD » Di 5. Sep 2017, 18:09

Also ich muss sagen ich hatte überhaupt keine Probleme mit den original Wellen.
Eher war ein Lager zu eng, während alle anderen über sämtliche Wellen gleiteten. Sie Fallen durch ihr Eigengewicht die Welle herunter.

Lediglich beim Einbau muss man aufpassen und peinlichst genau drauf achten, dass sie ordentlich ausgerichtet sind.
Da mein Z-Halter auf der Motorabgewanten Seite nicht ganz gerade zu sein scheint und die Einstellmöglichkeiten gering sind, habe ich dort nur ein Lager verwendet. Auf der Gegenüberliegenden Seite sind es zwei.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Erposs
Unterstützer
Beiträge: 168
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 10:09
Wohnort: Zeuthen
Drucker: Anet PK A8 Klipper
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von Erposs » Mo 6. Nov 2017, 10:19

Hallo,

ich hab mir ebenfalls die Igus Gleitlager geholt, um sie direkt beim Aufbau des A8 mit zu verbauen. Ich hab sie nicht verbaut, weil sie erheblich mehr Spiel als die originalen Lager haben. Die Igus Lager müssen mit Vorspannung eingebaut werden, die die Alublöcke zur Lagerung nicht hat. Die originalen Kugelbüchsen sind nur deshalb so laut, weil sie bei Auslieferung trocken sind. Ich hab etwas dickeres Öl (in meinem fall 2T-Öl...weils gerade da war :mrgreen: ) vor dem Aufschieben auf die Wellen in die Lager gegeben, damit laufen sie erträglich ruhig und wesentlich weicher.
Insgesamt finde ich die Lagerung der X/Y zu Achsen zu schwach dimensioniert, da kommt demnächst etwas stabileres bei mir.

Wieviel Spiel haben die Igus Lager bei Euch?


Gruß, Jörg!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
printy
Silver - Status
Beiträge: 496
Registriert: Di 28. Mär 2017, 17:50
Drucker: Anet A8 / TronxyX3S
Slicer: CURA alt
CAD - Software: FreeCad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von printy » Mo 6. Nov 2017, 11:53

Meine IGUS hatten kein Spiel im Gegensatz zu den originalen Kugellagerbuchsen.

Die Igus hatten lediglich Spiel in den Alublöcken, das habe ich aber gleich mit einem dünnen Streifen Papier ausgeglichen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 902
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Beitrag von dieselraser » Mo 6. Nov 2017, 15:14

Also meine Igus hatten auch Spiel.
es lag daran, das die 8er Wellen über 0,05 mm Untermaß hatten.
Seitdem ich da gehärtete Wellen drinhabe, schwing und biegt sich nichts mehr.
Habe allerdings auch hier von den Druckendstücken, auf Stellringe gewechselt.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Bettschubser
Bronze - Status
Beiträge: 78
Registriert: Do 20. Sep 2018, 10:56
Drucker: Anet A9
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Bettschubser » Do 11. Okt 2018, 16:18

Ich hoffe inständig und gerade da das ein Top Beitrag ist, das keiner mehr Igus als LM Ersatz auf gehärtete Stahlwellen verbaut.

Wer seine verbauten Igus testen will (direkt nach Einbau und nach 2-4 Wochen Laufzeit):
Zylinder 5mm Diameter, 5mm hoch auf Bett stellen, darauf einen weiteren Zylinder stellen, 2mm Diameter und 5mm hoch (wer das aufgrund von Hitze/Flow nicht sauber drucken kann, druckt das 2x im Abstand von 100mm auf dem Bett).

Etwas das selbst der klapprigste Chinadrucker halbwegs sauber hinbekommt säuft bei IGUS regulär ab. Wenn ich kleine Kreise drucke, erwarte ich kleine Kreise und keine Slipstick-Interpretation dessen.

Ich habe, egal wer was behauptet wie toll es doch läuft, noch keinen mit Igus getroffen der das sauber fahren konnte.

Stichwörter: Igus Stahl Welle Scheisse Test Slipstick Riemen Oval Unrund Eckig Einlaufen



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
haegar
New - Member
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Hat sich bedankt: 4 Mal

Beitrag von haegar » Fr 12. Okt 2018, 11:33

Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe sie vor dem Zusammenbau einmal über die Wellen geschoben. Das hat gereicht. :o
Seitdem liegen sie als Lehrgeld in der Ecke ...


Gruß aus Teltow

Achim

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
ulidoh
New - Member
Beiträge: 9
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:22
Wohnort: Kreis HS
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von ulidoh » Sa 13. Okt 2018, 08:35

Auch ich bin „bekehrt“. Hatte die Igus 4 Monate in meinem A8 verbaut und habe sie nachdem meine Kreise immer unrunder wurden wieder durch die originalen Lager ersetzt.
Seitdem druckt er wieder schön rund und lauter ist er auch nicht geworden.
Ich hab etwas Fett vor dem Einbau in die Original-Lager geschmiert.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag