Rumba - Original Marlin 2.0.x schlägt fehlt

Diskussionen Rund um die Firmware eurer 3D Druckerer wie Marlin, Skynet, Repetier etc.
Antworten
paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Rumba - Original Marlin 2.0.x schlägt fehlt

#1

Beitrag von paq » Fr 11. Okt 2019, 20:29

Hallo,

ich bin gerade dabei von Rumba+ auf Rumba32 zu upgraden, Ich versuche mit Arduino 1.8.10 meine Version von Marlin oder auch eine frische Version zu Kompilieren. Das schlägt leider jedesmal fehl.

geändert habe ich
#define SERIAL_PORT -1
#define MOTHERBOARD BOARD_RUMBA32

Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: https://github.com/Aus3D/RUMBA32/wiki/G ... -&-Running

Im Anhang habe ich mal den Log mit dran gehängt.

Hat jemand eine Idee an was es scheitert?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 811
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

#2

Beitrag von riff-raff » Fr 11. Okt 2019, 20:41

Stell doch mal bitte deine Konfigurationen mit hier rein.

Code: Alles auswählen

C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Temp\arduino_build_804901\sketch\src\Marlin.cpp: In function 'void setup()':
C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Temp\arduino_build_804901\sketch\src\Marlin.cpp:840:5: error: 'MYSERIAL0' was not declared in this scope
     MYSERIAL0.begin(BAUDRATE);
Da ist ein Dreher beim Serialport drin; hast du mal

Code: Alles auswählen

 #define SERIAL_PORT 0
probiert? Lässt sich das Board evtl. auch via SD flashen?
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von paq » Fr 11. Okt 2019, 20:49

Habe es mit 0 und -1 Versucht

#define BAUDRATE 115200

ist noch geändert, alles andere ist zu 100% die Originale Marlin von GitHub (stand von Heute)!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von paq » Fr 11. Okt 2019, 21:00

riff-raff hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 20:41

Code: Alles auswählen

 #define SERIAL_PORT 0
probiert? Lässt sich das Board evtl. auch via SD flashen?
Hab keinen SD Slot am Board und auch keinen verbaut

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 811
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

#5

Beitrag von riff-raff » Fr 11. Okt 2019, 21:36

Diesen Thread hast du gefunden?

Ich versuch das gerad mal mit PlatformIO nachzuvollziehen.

Es ist halt ein Nieschenboard ...
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6

Beitrag von paq » Fr 11. Okt 2019, 22:49

Funktioniert auch nicht mit Marlin 1.9-Beta und auch nicht wenn ich

Code: Alles auswählen

#define E2END 0xFFF // 4KB 
auskommentiere

habe auch Serial Port -1, 0 und 1 versucht

Benutzeravatar
lixxbox
Super Moderator
Beiträge: 1402
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 15:12
Wohnort: Koblenz
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix2.x
CAD - Software: Fusion360
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

#7

Beitrag von lixxbox » Sa 12. Okt 2019, 06:41

Es gibt ein paar Issues auf github zu dem Board. Vielleicht hilft es dir weiter:
https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/issues/14295
Begriffe unklar? Schaut mal im Glossar vorbei.
Druckobjekte zur Kalibrierung / Fehleranalyse
Nutzt die Bedankenfunktion bei hilfreichen Antworten.
👍

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von paq » Sa 12. Okt 2019, 10:50

Das bezieht sich aber auf die Verwendung mit PlatformIO, ich benutze aber die Arduino IDE

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#9

Beitrag von paq » Sa 12. Okt 2019, 11:25

Ich habe die Lösung!

Unter Boardverwalter -> STM32 Cores -> Version 1.5 verwenden! 1.7 macht wohl Probleme
Warning: release versioning has been changed from date versioning to semantic one. See Release Versioning change

Benutzeravatar
lixxbox
Super Moderator
Beiträge: 1402
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 15:12
Wohnort: Koblenz
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix2.x
CAD - Software: Fusion360
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

#10

Beitrag von lixxbox » Sa 12. Okt 2019, 12:06

paq hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 10:50
Das bezieht sich aber auf die Verwendung mit PlatformIO, ich benutze aber die Arduino IDE
Naja, der Lösungsvorschlag ja eigentlich nicht.
Aber gut, es läuft ja jetzt. 👌
Begriffe unklar? Schaut mal im Glossar vorbei.
Druckobjekte zur Kalibrierung / Fehleranalyse
Nutzt die Bedankenfunktion bei hilfreichen Antworten.
👍

paq
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 19:05
Firmware: Marlin 2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11

Beitrag von paq » Sa 12. Okt 2019, 22:51

Eigentlich, ich hab das dort versucht und hat nichts bewirkt.
Die Dateien um die es dort geht liegen auch im PlatformIO Ordner. und ein User schreibt ja auch das es bei ihm unter Arduino IDE geht.

Die Lösung ist wohl definitiv die Version 1.5 von STMCore zu verwenden.

Antworten