Netzteil defekt durch abschalten?

Antworten
Sour-Fox
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Okt 2019, 22:04
Drucker: Anet A8
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Netzteil defekt durch abschalten?

#1

Beitrag von Sour-Fox » Do 3. Okt 2019, 22:13

Serwus,

Nachdem ich meinen AnetA8 heute endlich fertig umgebaut habe, wollte ich gleich mal wieder mit einem Würfel-Druck starten.
Relativ früh haben sich die Z-Motoren verklemmt und ich wollte den Druck abbrechen.
Es knackste, erste Reaktion von mir, Netzteil aus.
Dann will ichs wieder anmachen, passiert nichts mehr.
Da das Netzteil keine Reaktion mehr zeigt, tippe ich bei der Fehlersuche stark aufs Netzteil.

Was hats da zerschoßen und warum?
Kann man das Netzteil wieder reparieren?

Umgebaut hab ich:
1. neues Netzteil angeschloßen und zwar dieses hier https://de.thermaltake.com/smart-rgb-700w.html
2. Je einen Mosfet für Heatbed und Extruder zwischengeschaltet.

Welche Software drauf ist weis ich gerade nicht mehr, ist schon lange her, dass ich ihn zuletzt in Benutzung hatte. *schäm*

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3456
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

#2

Beitrag von th33xitus » Do 3. Okt 2019, 22:28

Ob's das Netzteil noch tut musst du am besten dann mal messen.
Multimeter nehmen, Schwarz und Grün des ATX Steckers brücken und dann das 12V Rail auf Spannung messen.
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es lediglich vom Ausschalten nun hin sein sollte.

Ist es jedoch hin, rate ich dringend davon ab auch nur ansatzweise zu versuchen das Ding zu reparieren.
Nicht, solange man nicht zu 1000% (nein, keine 0 zu viel - ernst gemeint) weiß, was man da tut.
Ein Fehler kann nämlich unter Umständen dafür sorgen, dass du entweder starke Schmerzen hast oder wenn es ganz dumm läufst vorzeitig die Augen zu machst.
Ist es noch in der 5 Jahre-Garantie, dann versuchen einen Garantiefall daraus zu machen.

Sour-Fox
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Okt 2019, 22:04
Drucker: Anet A8
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von Sour-Fox » Do 3. Okt 2019, 22:52

Danke für die Antwort.

Habs jetzt ne Zeit lang stehen lassen und nochmal getestet. Jetzt läufts wieder. Dürfte dann irgendwo ein Kondensator noch geladen gewesen sein, der irgendeinen Kurzschluss verursachte?
Eigenartig, jetzt funktionierts wieder.

Beim Reparieren dachte ich an eine Sicherung die man tauschen hätte können, ansonsten lass ich von sowas eh die Finger. :D

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3456
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

#4

Beitrag von th33xitus » Fr 4. Okt 2019, 00:32

Wenn es nun wieder geht war es vielleicht nur eine Schutzabschaltung.

Antworten