Extrusion nicht gleichmäßig

Probleme mit dem Druckbild, Betthaftung oder Filament selbst? Hier rein!
FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Extrusion nicht gleichmäßig

#26

Beitrag von FreeMX » Mi 11. Sep 2019, 21:10

So hab dann jetzt mal den Tower gedruckt alles nach Anleitung. Hab das standart Profil fine 0.1 genommen.

Geändert habe ich nur Geschwindigkeit auf 50mm/s und Einzug von 6.5mm auf 1mm da direkt Extruder. Der Rest nach Anleitung.

Start Temperatur 220 grad Ende 175 grad
 ! Nachricht von: th33xitus
9 überflüssige Bilder gelöscht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#27

Beitrag von red-orb » Mi 11. Sep 2019, 21:13

Und in welchem Temperaturbereich hast Du den Tower gedruckt?
Durch die Spiegelungen in den Bildern fällt es grade recht schwer was interpretieren zu können.
Das einzige Bild was etwas taugt ist das letzte
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3406
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

#28

Beitrag von th33xitus » Mi 11. Sep 2019, 21:27

Also anstatt hier 11 Bilder aus irgendwelchen wilden Perspektiven hochzuladen macht es mehr Sinn ein oder zwei Bilder zu schießen auf denen man auch gescheit was erkennen kann, wie @red-orb es schon richtig angedeutet hat.
Aus dem Grund war ich auch einfach mal so "dreist" und hab 9 von 11 gelöscht... die haben einfach keinen Sinn gemacht und den Beitrag nur unnötig aufgebläht.

Was genau für PLA haben wir hier? Marke?
Warum hat sich im Bereich von 210°C der Riss gebildet und sich die Layer gelöst?

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#29

Beitrag von red-orb » Mi 11. Sep 2019, 21:43

Also so von den Bildern her würde ich jetzt 185 - 190° sagen.
Warum da ein Riss im Tower ist würde ich gerne auch wissen wollen.
Das Filament würde ich eher bei den “günstigen“ Sorten einreihen.
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#30

Beitrag von FreeMX » Do 12. Sep 2019, 00:48

Günstig würd ich nicht sagen:

Ist PLA von ColorFabb

Der Riss denke ich mal kommt vom Lüfter Original läuft der mit 100% in der Standart Einstellung.

Ich nutze ihn eigentlich bei PLA zwischen 30-50%

Zum Tower kann ich sagen das sowohl das Ergebniss ganz unten 220 grad als auch die 175 oben man keinen Unterschied sieht.

Zu den Fotos das große Problem hier ist die Belichtung ohne Tageslicht ist es kaum möglich vernünftige Fotos zumachen.

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#31

Beitrag von red-orb » Do 12. Sep 2019, 09:48

Na ok günstig ist das Zeug jetzt nicht.
Aber die Tatsache, dass man bei den unterschiedlichen Temperaturen keine Unterschiede sieht bedeutet, dass dieses Fielament mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kein reines PLA mehr ist, sondern mit diversen Additiven eingestellt wurde.
Was auch zeigt, dass es sich bei 175° noch gut drucken lässt.
Du könntest jetzt den Tower nochmal drucken allerdings mit 20° nach unten korrigiertem Temperaturbereich.
Ja das ist mein Problem mit dem Licht Du könntest versuchen mit einer Taschenlampe etwas Streulicht zu erzeugen um Licht und Schattenspiel zu bekommen.
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3406
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

#32

Beitrag von th33xitus » Do 12. Sep 2019, 10:25

Was für einen Temperaturbereich gibt der Hersteller denn an?

Ansonsten würde ich auch zu 190°C tendieren für den Anfang...

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#33

Beitrag von FreeMX » Do 12. Sep 2019, 10:54

Also laut Hersteller 195-220 grad.

Also nochmal drucken von 200-155 Grad?

Oder erstmal mit 190 grad weiter machen ?

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#34

Beitrag von red-orb » Do 12. Sep 2019, 11:07

Das liegt bei Dir wenn wissen willst wie weit runter sich das Filament drucken lässt den Tower.
Sonst geht's jetzt mit 190 ° weiter
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#35

Beitrag von FreeMX » Do 12. Sep 2019, 13:18

So der 2.tower ist fertig bis 165 grad keine Veränderung, erst bei 160 Übergang zu 155 grad hat die Düse gestreikt.

Versuch gleich mal vernünftige Fotos zu machen.

Hab jetzt mal die Lüfter Drehzahl auf 50% halbiert.

Edit: Fotos sind oben. Denk die beiden sind halbwegs brauchbar.

Interessant ist das 160 Grad ab saubersten aussieht, alles schön sauber auch die schuppenbildung ist nicht zusehen. Nur hält nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3406
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

#36

Beitrag von th33xitus » Do 12. Sep 2019, 14:27

Ich würde wohl doch zu 200°C tendieren wenn ich den Tower nun so anschaue.

Weiter geht's dann mit dem Test"würfel".
Ebenfalls aus dem Download-Thread zu bekommen, Einstellungen die verwendet werden sollen stehen in Beitrag #2 des entsprechenden Threads unter den Settings des Heattowers.

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#37

Beitrag von FreeMX » Sa 14. Sep 2019, 06:47

So gestern kam ich nicht dazu was zu drucken.

Hab aber heute mit den beiden Würfeln angefangen hier ist der mit 0.48 LW laut Anleitung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#38

Beitrag von FreeMX » Sa 14. Sep 2019, 10:11

So und hier einmal der 0,4er.

Persönlich würd ich den 0.4er als den besseren von beiden beurteilen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#39

Beitrag von red-orb » Sa 14. Sep 2019, 10:57

Du hast immer noch zu viel Material.
Geh mit der LW auf 0.39 und redrucke den Würfel.
Und die Bilder bitte, direkt von oben, von der Seite und schräg mit etwas Streulicht.
Das seitliche Bild so das man den Nubsi gut sehen kann.
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#40

Beitrag von FreeMX » Sa 14. Sep 2019, 10:59

LW ist richtig bei zu viel material, dachte man regelt das material über den Fluss?

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#41

Beitrag von red-orb » Sa 14. Sep 2019, 11:01

Nein der bleibt stehen.
Zum feintunen greifen wir den Falls nötig an
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

FreeMX
Bronze - Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#42

Beitrag von FreeMX » Sa 14. Sep 2019, 11:23

So 0.39
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1870
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#43

Beitrag von red-orb » Sa 14. Sep 2019, 12:01

So Dein Bettabstand passt nicht Du bist zu weit dran.
Und dann bist Du immer noch zu fett auch wenn man auf dem Bild von oben schlecht was sieht.
Versuch mal den Würfel ohne diese Spiegelungen abzulichten.
Reduziere die LW nochmals auf 0.01
Und dann schreib beim nächsten Würfel dazu was du zu den bisher gedruckten Würfeln beobachtest.
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Antworten