Pickel auf Oberfläche

Probleme mit dem Druckbild, Betthaftung oder Filament selbst? Hier rein!
Antworten
Karsten1113
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Jul 2019, 16:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pickel auf Oberfläche

#1

Beitrag von Karsten1113 » Mi 7. Aug 2019, 18:46

Hey Leute,
habe seit Kurzem ein Problem mit meinem Drucker, alle Teile die ich drucke haben kleine Pickelchen auf der Oberfläche (siehe Bild). Weiss jemand woran das liegen könnte?

Mit freundlichen Grüßen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 758
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#2

Beitrag von riff-raff » Mi 7. Aug 2019, 18:48

Nutzt du einen Bowden oder Direktextruder?

Das nennt sich Blobbing, typisch bei Bowdenextrudern und/oder zu viel Material.

Was hast du im Vergleich zu vorher geändert? Du betontest ja, dass es erst neulich auftritt.

Ist dein Drucker und vor allem dein Filament hinreichend nach Einstellleitfaden kalibriert?
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
Firmware: Marlin 2.0
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#3

Beitrag von 7eggert » Mi 7. Aug 2019, 19:49

PLA? Probier mal EM auf 0,9 zu stellen.
Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3273
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

#4

Beitrag von th33xitus » Mi 7. Aug 2019, 20:25

Naja ohne die aktuellen Slicer-Einstellungen zu wissen ist das alles nen Schuss ins Blaue.

Die Frage ist ja wirklich wie riff-raff schon richtig gestellt hat, was denn eventuell im Vergleich zu vorher verändert wurde. Denn normalerweise passiert sowas nicht plötzlich auf einmal. Es sei denn die Ursache ist nun plötzlich das Filament welches dazu führt.

Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Karsten1113
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Jul 2019, 16:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von Karsten1113 » Mi 7. Aug 2019, 20:51

Also das Filament ist das gleiche, der GCode ebenfalls. Was ich seitdem geändert habe sind eine neue Gewindestange beim Extruder, einen neuen Alublock und eine neue Düse. Die vorherige Gewindestange war relativ kurz, weil die schon einmal gebrochen war, könnte das einen Unterschied machen?

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 758
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#6

Beitrag von riff-raff » Mi 7. Aug 2019, 20:56

Ich tipp auf die Düse, Chinaware, die einen anderen Bohrdurchmesser hat. Alles andere als rund und alles andere als das Nennmaß.

PS: Die Gewindestange heißt Throat oder Heatbreak.
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Karsten1113
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Jul 2019, 16:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von Karsten1113 » Do 8. Aug 2019, 13:31

Jetzt habe ich so kleine Löcher auf der Oberfläche entdeckt (siehe Bild). Somit kann man Überextrusion eigentlich ausschließen oder? Könnte es mit der Temperatur zusammenhängen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 758
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#8

Beitrag von riff-raff » Do 8. Aug 2019, 14:31

Wieviele Toplayer hast du für den Druck verwendet? Welches Infill mit welcher Dichte?
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 501
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 49 Mal

#9

Beitrag von Borg » Do 8. Aug 2019, 15:01

Karsten1113 hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 13:31
Könnte es mit der Temperatur zusammenhängen?
Schwer zu sagen, so lange du nicht verrätst, mit welcher Temperatur du druckst...

Es könnten auch Luftblasen sein, von Feuchtigkeit im Filament. (Da will ich meine Hand aber nicht für ins Feuer legen. Ich drucke nur PETG, da ist Feuchtigkeit weniger problematisch als bei PLA.)

Benutzeravatar
lixxbox
Super Moderator
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 15:12
Wohnort: Koblenz
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix2.x
CAD - Software: Fusion360
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

#10

Beitrag von lixxbox » Do 8. Aug 2019, 16:51

Dann würde man es ab und an knistern hören.
Vielleicht kann Karsten ja mal beim nächsten Druck darauf achten.
Begriffe unklar? Schaut mal im Glossar vorbei.
Druckobjekte zur Kalibrierung / Fehleranalyse
Nutzt die Bedankenfunktion bei hilfreichen Antworten.
👍

Karsten1113
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Jul 2019, 16:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11

Beitrag von Karsten1113 » Do 8. Aug 2019, 17:11

Okay, kleines Update: ich hab mal ein Filament vom gleichen Hersteller mit anderer Farbe genommen. Dort tritt das Problem nicht auf, also geh ich mal davon aus, dass das Filament Wasser gezogen hat oder so 🤔

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3273
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

#12

Beitrag von th33xitus » Do 8. Aug 2019, 18:13

Wie alt ist das Filament denn? Und liegt es auch schon die ganze Zeit so offen herum?

Aber ja das sieht aus wie zu viel Feuchtigkeit. Wie lixxbox schon sagt müsste man das aber auch hören. Knistert dann eben ganz leicht.

Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Antworten