Hallo aus dem schönen Westerwald

Ihr seid neu hier und wollt "Hallo" sagen? Hier könnt ihr euch der Community vorstellen!
Antworten
Benutzeravatar
Digga
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 04:02
Wohnort: WW
Drucker: Anet A8 Plus
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Hallo aus dem schönen Westerwald

#1

Beitrag von Digga » Mi 26. Jun 2019, 04:23

Moin zusammen,

mein Name ist Dominik und ich hab mir heute einen Anet A8 Plus zugelegt und bin noch beim Aufbau, als blutiger Anfänger im 3d Druckbereich hab ich mich mal vorsichtshalber hier angemeldet :mrgreen:
Da die Chinuken Linearlager das Grausen sind (vor allem als Maschinenschlosser) hab ich noch einen Satz Iglus Gleitlager bestellt(Problematiken mit verklemmen ect. sind bekannt).
Ich geh mal stark davon aus das die ersten brauchbaren Druckteile für den Drucker selber werden :lol:

Da mit einem 3 D Drucker fast alles möglich ist muß ich mich von alten gewohnheiten die man vom Drehen und Fräsen inne hat trennen und ganz neu anfangen umzudenken.
Daher hoffe ich auf lehrreiche Hilfe aus dem Forum wenns mal klemmt. :)

Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 700
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8, BDE, Tante R
Slicer: Simplify3D
Firmware: Marlin 2, Repetier
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

#2

Beitrag von Bill Dung » Mi 26. Jun 2019, 06:13

Wenn die Iglus aufgetaut sind, klemmen die nicht mehr.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Müll kann man nicht trennen, der hat nur eine Silbe.

Benutzeravatar
Digga
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 04:02
Wohnort: WW
Drucker: Anet A8 Plus
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von Digga » Mi 26. Jun 2019, 09:32

Bill Dung hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 06:13
Wenn die Iglus aufgetaut sind, klemmen die nicht mehr.
:lol: meinte Natürlich Igus, da war wohl bei der Hitze der Wunsch ein Iglu zu besitzen Vater des Gedankens :mrgreen:

Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1898
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

#4

Beitrag von red-orb » Mi 26. Jun 2019, 12:36

Na dann Willkommen bei uns Irren. :mrgreen:
Digga hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 04:23
Da die Chinuken Linearlager das Grausen sind (vor allem als Maschinenschlosser) hab ich noch einen Satz Iglus Gleitlager bestellt(Problematiken mit verklemmen ect. sind bekannt).
Wehe es kommen Klagen über unrunde Löcher oder Versatz im Druckobjekt. ;) :mrgreen:
Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Benutzeravatar
Digga
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 04:02
Wohnort: WW
Drucker: Anet A8 Plus
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von Digga » Mi 26. Jun 2019, 18:34

red-orb hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 12:36
unnötiges Vollzitat entfernt - th33xitus
Die Lager verbau ich erst wenn ich mit der Kiste umgehen kann und akzeptable Ergebnisse bei rauskommen :mrgreen:
Das erste Einschalten und die Referenzfahrt hat schonmal ohne Rauchzeichen funktioniert :lol:
Jetzt wird die Kiste eingestellt und gebetet das nicht alzuviel im Argen liegt wenn scharf geschossen wird :mrgreen:

Antworten