Extruder Zusammenbau / Ersatzteile

Antworten
tobi2233
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 13:08
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Extruder Zusammenbau / Ersatzteile

#1

Beitrag von tobi2233 » Sa 11. Mai 2019, 14:08

Hallo zusammen

mein Extruder hat bei den letzten Drucken immer wieder geknackt.
Hab hier mal ein bisschen rum gelesen mit dem Ergebnis mal zu reinigen. Das habe ich auch getan.
Mir ist aus dem Durchführungsröhrchen (fällt der richtige Name nicht ein) der Schlauch rausgerutscht. Das Röhrchen muss ich ersetzen.
Beim zerlegen habe ich leider nicht ganz aufgepasst. Wie ich die Heizpatrone rausgebaut habe, da hängt auch der Tempfühler dran.

Meine Frag ist jetzt wo muss der hin? Da ist nämlich eine kleine Bohrung neben der großen. Kommt der da rein oder mit der Heizpatrone ins große Loch?
Hab mal ein Foto angehängt und das kleine Loch mit eine roten Kreis markiert.
IMG_20190511_132158.jpg
Da ich mir auch ein paar Ersatzteile zulegen möchte, wo kauft Ihr die Teile?
Es ist wie gesagt das Röhrchen, die Nozzel und das Extractorzahnrad.

Bis dann
Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD: FreeCAD

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#2

Beitrag von th33xitus » Sa 11. Mai 2019, 15:33

Steck mal die Heizpatrone ins große Loch und schau dir das an.
Und dann überleg mal ob der Thermistor da noch irgendwo Platz findet ;)

Ersatzteile sind am günstigsten aus China zu besorgen.
Ansonsten Bohrers, Landwehr, Roboter-Bausatz.de

Ich empfehl dir direkt einen anderen Heizblock mit zu kaufen, einen der eine Sicherungsschraube für den Thermistor hat.
Das sieht dann so aus, dass du ein großes und zwei kleine Löcher hast. Eins der kleinen Löcher hat ein Gewinde für eine (ich meine) M3 Schraube, das andere Loch hat kein Gewinde.



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal

#3

Beitrag von Borg » Sa 11. Mai 2019, 16:23

Bei Ebay gibt es das China Zeug auch oft sehr günstig mit Versand aus Deutschland.
Bei den Preisen lohnt sich das reinigen eigentlich gar nicht...



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
tobi2233
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 13:08
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von tobi2233 » Sa 11. Mai 2019, 17:19

:D Hallo

danke für die Antworten.

@th33xitus:
Danke für den Zaunpfahl :D
Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht.


Zu den Ersatzteil Extruderzahnrad da gibt es ja verschieden Ausführungen Messing, Edelstahl, auch in der Form Gerade oder so halbrund Ausgespart.
Bringt das Vorteile oder ist da nur die Größe und die Zähnezahl wichtig?

Danke
Tobias


Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD: FreeCAD

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#5

Beitrag von th33xitus » Sa 11. Mai 2019, 20:33

Es geht beim Extruderritzel am meisten darum einen guten mechanischen Grip zu erreichen.
Wenn du deinen gesamten Extruder nicht tauschen willst ist evtl. ein Ritzel von Vorteil wie ich es in diesem Beitrag verlinkt habe: viewtopic.php?p=19659#p19659

Wichtig ist nach dem Wechsel auf ein neues/anderes Ritzel, den Extruder erneut zu kalibrieren.



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
tobi2233
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 13:08
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6

Beitrag von tobi2233 » So 12. Mai 2019, 09:36

Danke für die Antwort und den Link th33xitus.
Der ganze Beitrag finde ich hilfreich.
Werde erstmal beim Original bleiben und nur das Rohr ersetzen. Das Zahnrad sieht noch gut aus.
Beim Reinigen ist mir aufgefallen das einige Schrauben locker waren. Das Knacken ist weg und auch der Grinding :-)

Nur oben an der Nozzel kommt noch Filament raus. Denke da muss ich nochmal nachdrehen.

Bis dann
Tobias


Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD: FreeCAD

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#7

Beitrag von th33xitus » So 12. Mai 2019, 10:59

tobi2233 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 09:36
Nur oben an der Nozzel kommt noch Filament raus. Denke da muss ich nochmal nachdrehen.
Der "Trick" dabei ist, im heißen Zustand festzuziehen.
Das sieht man häufiger, wenn ein Hotend nicht heiß zusammengebaut wurde. Dann suppt es gerne mal entweder zwischen Düse und Heizblock raus oder was noch ekliger ist es suppt oben aus dem Heizblock raus und sabbert dir dann dein Heatbreak zu (das Gewinderöhrchen).



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
tobi2233
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 13:08
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von tobi2233 » So 12. Mai 2019, 18:16

Danke für den Trick 😀
Hab ich gemacht und siehe da es ist dicht.😁

Tobias


Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD: FreeCAD

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten