Firmware und Bootloader Tronxy

Diskussionen Rund um die Firmware eurer 3D Druckerer wie Marlin, Skynet, Repetier etc.
Antworten
martin3840
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 21:35
Wohnort: Österreich
Drucker: Tronxy P802M
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Firmware und Bootloader Tronxy

#1

Beitrag von martin3840 » Mi 17. Apr 2019, 21:46

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir wer weiterhelfen mit meinem 3D Drucker Tronxy P802M habe den vor 2Monaten erworben beim Chinamann jetzt ist mir die das Mainboard eingegangen habe mir ein Anet3D v 1.7 besorgt und zusätzlich ein LCD Display jetzt hab ich das Problem das ich das mit Skynet und Marlin nicht zum Leben erwecken kann hab mich schlau gemacht und noch einen USPASP gekauft ohne Erfolg. Wenn ich das alte 5 Tasten Display anschließe schreibt er im Displa Omi 3d Printer A8 kann mir da wer weiterhelfen wie gesagt bin totaler Neuling in der Szene.

Danke Vorweg



Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#2

Beitrag von riff-raff » Mi 17. Apr 2019, 22:05

Hast du einen Arduino Uno, Mega oder einen TinyISP zur Hand?

Warum kauft man sich ein ANET Board?! Freiwillig?! Kannst du das noch zurückgeben/umtauschen etc.?

Thomas Sanladerer hat mal ein recht gutes HowTo zu Bootloadern und Programmierung via ISP gepostet.

Ah und willkommen hier im Forum, ich hoffe du hast dir das gut überlegt :mrgreen:


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
martin3840
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 21:35
Wohnort: Österreich
Drucker: Tronxy P802M
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von martin3840 » Mi 17. Apr 2019, 22:15

das Board hat beim Chinamann 8 € gekostet



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
martin3840
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 21:35
Wohnort: Österreich
Drucker: Tronxy P802M
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von martin3840 » Mi 17. Apr 2019, 22:18

USBASP V2 USBISP USB ASP Programmierer blau für KK2 SimonK Arduino AVR Atmel PIC



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
martin3840
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 21:35
Wohnort: Österreich
Drucker: Tronxy P802M
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von martin3840 » Mi 17. Apr 2019, 22:28

sollte ich mir ein anderes Board besorgen?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#6

Beitrag von riff-raff » Mi 17. Apr 2019, 22:31

Anet V1.x Board (A8/A6/A2) via ISP-Programmer wiederbeleben

Edit: Naja, 8 Euro ist schon okay, aber das Board ist halt kein Reißer. Ich hätt da lieber das SKR1.3 und wenns günstig sein soll ein Satz A4988 Treiber zu gekauft. Wenns mehr kosten darf halt andere, bessere Treiber.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
martin3840
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 21:35
Wohnort: Österreich
Drucker: Tronxy P802M
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von martin3840 » Do 18. Apr 2019, 20:08

Danke riff-raff aber glaube bin der dümmstmögliche user!



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
stranger1971
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Jun 2018, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8

Beitrag von stranger1971 » Do 18. Apr 2019, 20:31

So ein Quatsch.
Habe meinem Anycubic Prusai3, den ich auf Pk8 umgebaut habe,
ein SKR 1.1 mit Tmc2208 gegönnt.
Das ist echt ein Traum.
Wenn man geduldig ist,geht das schon.
Obwohl die vorgefertigte Firmware von Bigtreetech ein paar echte Klöpse drin hat.
Aber auch das ist machbar!!!

Gruß Alex

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk




Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
stranger1971
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Jun 2018, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#9

Beitrag von stranger1971 » Do 18. Apr 2019, 20:35

PS: Dabei hab ich ein SKR 1.3 gegrillt!!!

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk




Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#10

Beitrag von riff-raff » Do 18. Apr 2019, 21:32

Reden wir hier nicht von einer anderen Boardempfehlung, sondern von dem was da ist, das ANET-Board. Die 1.7er Version hat aus Platzgründen einfach kein Bootloader mehr, braucht es auch nicht, aber um komfortabel Flashen zu können muss da einer drauf. Ob die Entscheidung sich ein ANET-Board zu kaufen eine gute war, ob wegen des geringen Speichers oder des antiquierten AVR, sei mal dahingestellt.

@martin3840: Wo hakts denn? "geht nicht" ist immer eine sehr gute Beschreibung ...

@stranger1971: Laufen die 2208 wenigstens im UART? Wie hast das Board frittiert? Rotes Kabel an "-" und Schwarzes an "+"? :P


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
stranger1971
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Jun 2018, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#11

Beitrag von stranger1971 » Do 18. Apr 2019, 21:59

Hi Riff-Raff,

Die Tmc2208 laufen im Steahltshob2 perfekt. Sehe auch keinen Grund erstmal das zu ändern!
Ne mit dem Grillen ist viel dümmer gelaufen.
Hab Rot und Schwarz an einer Verlängerung in meinen Gehäuse vertauscht.
Für das Board war es leider fatal!!!
Nehm ein extra Netzteil als Testaufbau und sowas passiert nicht!!!

Gruß Alex

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk




Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#12

Beitrag von riff-raff » Do 18. Apr 2019, 22:44

Mit UART beherrschen die Treiber noch etwas mehr Diagnosefunktionen und Einstellungen als als Standalone. Stealthchop ist ja nur ein Modus mit welchem der Chopper betrieben wird, eine Art "Kantenglättung" für Spannungsflanken wenn man es sehr einfach ausdrücken will.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten