Cura 14.07

Antworten
Fried-Carsten
New - Member
Beiträge: 9
Registriert: So 14. Apr 2019, 16:47
Drucker: Anet a6
Slicer: Cura
CAD - Software: SketchUp
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Cura 14.07

#1

Beitrag von Fried-Carsten » So 14. Apr 2019, 17:04

Hallo zusammen,

sind neu in das Forum eingestiegen.
wir haben uns einen Anet A6 zugelegt und ist aufgebaut. Nun haben wir das Problem das
wir uns Cura 14.07 runterladen sollen, das wir aber nicht finden. Es kommt immer die
Meldung " auf dem Server nicht gefunden".
Oder haben wir einen Gedankenfehler. wir versuchen den Drucker noch zu kalibrieren.

Gruß, der Fried.



Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 2824
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8 @32bit
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Fusion / Inventor
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal

#2

Beitrag von th33xitus » So 14. Apr 2019, 17:11

Hi und willkommen.

Das "Problem" ist bekannt. Kam vor kurzem schon auf.
Daher haben wir das hier angelegt: viewtopic.php?f=103&t=4060

Allerdings die Frage: Warum so eine Uralt-Software verwenden und nicht wenigstens ein aktuelleres Cura?



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
7eggert
Gold - Status
Beiträge: 840
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#3

Beitrag von 7eggert » Mo 15. Apr 2019, 11:11

Der Gedanke ist wohl, das zu nehmen, was die Anleitung auch zeigt. Bis zum ersten Erfolg halte ich den auch für begründet; nicht Jeder kann sich auf Anhieb in neuen Programmen zurechtfinden.

Wenn man aber gesehen und gelernt hat, was derartige Programme bieten, kann man durchaus auch die neue Version ausprobieren, ob Einem deren Fehler besser gefallen.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Fried-Carsten
New - Member
Beiträge: 9
Registriert: So 14. Apr 2019, 16:47
Drucker: Anet a6
Slicer: Cura
CAD - Software: SketchUp
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von Fried-Carsten » Mo 15. Apr 2019, 19:46

Hallo,
Habe gefragt weil es in der Anleitung so steht. Da nehme ich Cura 4.0 .
Habt ihr schon mal das mit der grundnivelierung gehabt?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
7eggert
Gold - Status
Beiträge: 840
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#5

Beitrag von 7eggert » Di 16. Apr 2019, 00:57

Was da übersetzt wurde, kann man raten, wir haben in der Regel die englische Sprache aktiv.

Ich rate mal, daß es um das Einstellen des Bettabstandes geht? Das ist das Wichtigste. Denn mit der Düse in der Luft oder direkt aufs Bett gedruckt hat man schlechte Ergebnisse, und man muß immer einen Kompromiß eingehen, daß das Druckstück gut haftet. Die übliche Anleitung kennst Du?

Zudem: Die Z-Motoren verdrehen sich gerne gegeneinander. Ich habe eine Markierung oben auf den Kupplungen und unten auf einem Streifen Kreppband, so daß ich das sofort sehe.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag