Marlin auf Anet A8 Board v1.7

Diskussionen Rund um die Firmware eurer 3D Druckerer wie Marlin, Skynet, Repetier etc.
Benutzeravatar
Sorado
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:07
Wohnort: Ludwigshafen
Drucker: Anet A8 (Marlin 2.0.
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: Tinkercad, Fusion360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Marlin auf Anet A8 Board v1.7

#1

Beitrag von Sorado » Mi 10. Apr 2019, 12:55

Hallo Community,

ich hab mir vor wenigen Tagen den Anet A8 gekauft. Mein erster 3D Drucker ;) ... Ich hab mich selbstverständlich vorher
einige Wochen eingelesen und da ich gerne an allem technischen bastle und modde fiel die Wahl auf den A8 auch weil er
für 95€ im Angebot war.

Ich möchte jetzt das bessere LCD12864 nutzen wofür man ja Marlin flashen muss.

Geht das problemlos mit dem v1.7 Board denn genau das ist bei meinem A8 dabei gewesen? Es gab ja mit v1.5 schon einige
kleine Schwierigkeiten wie ich gelesen habe und man musste dort mit dem AVR Programmer nachhelfen. Genauere Infos zum
1.7er flashen hab ich leider nicht gefunden obwohl es das Board ja schon seit Mitte 2018 gibt, gibs nirgends infos was Marlin betrifft.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gruß Sorado


„Guten Morgen … Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#2

Beitrag von 7eggert » Mi 10. Apr 2019, 13:21

Ich habe versucht, Etwas darüber zu finden, fand aber nur:
a) Ohne Strom kein Ton, und aus dem USB zieht der Anet keinen Strom, der braucht 12 V oder 5 V Spannung über den ISP.
b) Zum Flashen des Bootloaders braucht man einen ISP. Den gibt's einzeln oder als Sketch für z.B. den Uno.

Ansonsten kannst Du ausprobieren, ob Dein Board mit dem Arduino-System kommuniziert. Beim Arduino-Programm ist avrdude bei, das zum Flashen genutzt werden kann, in dem Du das Flash ausliest.

Die Befehle zum Auslesen sind:
avrdude -b 57600 -c avrisp -p m1284p -P /dev/ttyUSB0 -F -U eeprom:r:anet_a8_factory_eeprom.hex:i
avrdude -b 57600 -c avrisp -p m1284p -P /dev/ttyUSB0 -F -U flash:r:anet_a8_factory.hex:i

Zum Schreiben:
avrdude -b 57600 -c avrisp -p m1284p -P /dev/ttyUSB0 -F -U eeprom:w:anet_a8_factory_eeprom.hex:i
avrdude -b 57600 -c avrisp -p m1284p -P /dev/ttyUSB0 -F -U flash:w:anet_a8_factory.hex:i

Dabei ist "/dev/ttyUSB0" der Name der seriellen Schnittstelle und auf jedem System individuell (Noch mal Edit: Unter Windows ist das ohne "/dev" und heißt z.B. "COM3")

Nach dem einmaligen(!) Auslesen hast Du zudem eine Sicherungskopie der Firmware in den .hex-Dateien.
Zuletzt geändert von 7eggert am Mi 10. Apr 2019, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Sorado
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:07
Wohnort: Ludwigshafen
Drucker: Anet A8 (Marlin 2.0.
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: Tinkercad, Fusion360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von Sorado » Mi 10. Apr 2019, 17:46

Hi 7eggert,

ich konnte mittels deiner Befehle erfolgreich beides auslesen. (Ich mach mal Screenshots dran hier)
► Text zeigen
Schreiben hab ich mich noch nicht getraut. Ich wollte erst fragen ob das auch gefahrlos klappt oder ob ich mir damit das Board evtl durch Schreibfehler abschießen kann!?! (Also mit dem Backup meine ich, denn theoretisch müsste es ja gehen wenn er schon ordentlich ausliest müsste er ja auch ordentlich scheiben).

Könnte ich rein theoretisch auf diesem Wege ja auch Marlin flashen? Voraussetzung das ich erstmal nen Guide finde wie man Marlin in Hex Compiliert
denn damit hab ich mich noch nicht beschäftigt. Allgemein hab ich nur bestimmte Grundkenntnisse was programmieren betrifft.

Achso, ausgelesen hab ich, indem ich einfach den Drucker eingeschaltet hab, USB dran und "Go" denn dann ist die Stromversorgung ja gegeben....

Ich hab nen ISP bei meiner Freundin noch irgendwo rumliegen, da komm ich aber erst in 2 Wochen wieder hin.

Letzte Frage noch. Wenn ich jetzt versuche über die Arduino IDE Marlin zu flashen, zeigt er da nicht schon bei der Überprüfung an das es nicht geht,
oder könnte es sein, das er die Überprüfung erfolgreich meistert dann aber beim Hochladen versagt?

Edit: Ok *Schäm* in Hex Kompilieren geht wohl ganz einfach über IDE, wobei sicher bin ich mir da nicht :roll:


„Guten Morgen … Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#4

Beitrag von 7eggert » Mi 10. Apr 2019, 22:14

Du hast jetzt ein Backup. Das Schlimmste wäre, daß Du Dich mit Deiner Freundin zankst und Dir ein Prohrammiergerät aus China kommen lassen mußt - das ist aber nicht zu erwarten.-)

Marlin könntest Du auf dem Weg auch flashen, aber das macht die IDE schon für Dich. Wenn Du aus dem Temp-Verzeichnis die Hex-Datei rettest, kannst Du die so immer flashen. (brauchst Du aber nicht - Du kannst immer neu compilieren.)

Versagen kann es immer Zu erwarten wäre es nach 10 000 Schreibvorgängen, aber die Realität zeigt, daß das nur ein statistischer Wert ist.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5

Beitrag von Nico740 » So 14. Apr 2019, 14:33

Moinsen,

und gibt es hier schon was neues? Ich habe auch Probleme zumindest mit Skynet und meinem 1.7 Board...

Gruß Nico



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal

#6

Beitrag von Borg » So 14. Apr 2019, 14:52

Warum nehmen die Leute immer noch Skynet? Hat denn keiner "Terminator" gesehen?

Nehmt ein aktuelles Marlin!



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag von Nico740 » So 14. Apr 2019, 15:08

Naja trotzdem die Frage ob das jetzt funktioniert hat bei ihm... ;-)



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
digasco
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 18:12
Wohnort: Frankreich
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Sketchup
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von digasco » Fr 19. Apr 2019, 09:14

Hallo zusammen,

also ich bekomme beim Versuch des Auslesens über avrdude folgende Fehlermeldung:

$ avrdude -b 57600 -c avrisp -p m1284p -P /dev/ttyUSB0 -F -U eeprom:r:anet_a8_factory_eeprom.hex:i
avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0xd6
avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x6f
avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x80
avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0xbf
avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0xae
avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0xd6
avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x02
avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x21
avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0xcc
avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0xd6

avrdude done. Thank you.

Das Gleiche auch wenn ich die serielle Geschwindigkeit auf 115200 setze.
Mein Board ist allerdings ein v1.5 auf Anet A6

Dieser stk500 error ist ja wohl sehr allgemein uns schwer zu verorten nach dem, was ich gelesen habe.
Aber vielleicht hat ja von euch einer eine Idee, das wäre super.

Übrigens hatte ich die gleiche Meldung auch schon beim Versuch Marlin aus der Arduino IDE zu flashen und habe deshalb erst mal einen Programmer bestellt, nachdem ich den einzigen Arduino Nano gegrillt habe als ich ihn zum programmieren benutzen wollte (habe versehentlich das Anet board über den Nano mit 5V versorgt statt die Stromversorgung des Druckers einzuschalten)

Schöne Feiertage an alle
Gruß
Dieter



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Sorado
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:07
Wohnort: Ludwigshafen
Drucker: Anet A8 (Marlin 2.0.
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: Tinkercad, Fusion360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

#9

Beitrag von Sorado » Fr 19. Apr 2019, 19:46

Nico740 hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 14:33
Moinsen,

und gibt es hier schon was neues? Ich habe auch Probleme zumindest mit Skynet und meinem 1.7 Board...

Gruß Nico
Hi,

also ich hab noch nicht geflasht. Das kommt die Tage, ausser ich schmeiß den Drucker vorher ausm Fenster ... :lol:
Ich kann nämlich seit gestern mein Bed nicht mehr leveln. Ich mach da nachher mal nen neuen Thread auf deswegen.

Sobald das Leveln wieder geht und der Drucker wieder so schön wie am Anfang druckt mach ich "Marlin" drauf
und melde mich dann wieder hier.

Gruß Sorado


„Guten Morgen … Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
digasco
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 18:12
Wohnort: Frankreich
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Sketchup
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#10

Beitrag von digasco » Sa 20. Apr 2019, 08:49

Hallo nochmal,
ich hab es auch noch mit anderen seriellen Geschwindigkeiten versucht, aber immer diesen stk500 error erhalten.
Frage: kann es sein, daß zum Auslesen mittels AVRDUDE ein Bootloader installiert sein muss?
Und andersherum, kann man mit einem Programmer dann unter Umgehung der USB Schnittstelle mit avrdude die Hex Dateien auslesen?
Ich vermute, daß Anet keinen Bootloader auf's Board gepackt hat, entweder um Platz zu sparen oder um mich zu ärgern ;((
Frohe Ostertage
Dieter



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Moderator
Beiträge: 1788
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

#11

Beitrag von red-orb » Sa 20. Apr 2019, 09:19

Ich glaube mich zu erinnern, dass auf den neueren Version kein Bootloader mehr drauf ist.
Naja um einen Bootloader flashen zu können muss der Programmer eh seriell an das Anetboard angeschlossen werden somit kannst Du auch gleich versuchen in dieser Konfiguration den Eeprom auszulesen


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
digasco
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 18:12
Wohnort: Frankreich
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Sketchup
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12

Beitrag von digasco » Sa 20. Apr 2019, 10:25

Na dann warte ich mal bis der Ali ihn mir schickt...
Danke jedenfalls
Gruß
Dieter



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Sorado
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:07
Wohnort: Ludwigshafen
Drucker: Anet A8 (Marlin 2.0.
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: Tinkercad, Fusion360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von Sorado » Fr 26. Apr 2019, 20:40

So,

ich melde mich mal zurück. Marlin auf den 1.7er Board flashen ist kein Problem. Funktioniert wie bei allen anderen auch.
Einzig das 12864er Display bekomme ich nicht zum laufen. Es bleibt komplett dunkel und auf dem Mainboard blinkt die
LED D1 munter "An" und "Aus" und wenn ich am Display das Drehrad drehe dann blinkt sie ganz schnell. Auch der Pipser
gibt leise alle 2 Sekunden einen Ton aus.

Ich hab versucht über Google was dazu zu finden aber die Ergebnisse waren ernüchternd. Hab nur 1 Beitrag gefunden
wo der User dann mit 10 verschiedenen Anleitungen seine Kabel umgelötet hat und dann soll es funktionieren.

Ich werd dafür nochma ein separates Thema aufmachen da es hier ja nur ums flashen ging.

Vielen Dank nochmal an alle, und besonderen Dank an 7eggert.

Gruß Sorado


„Guten Morgen … Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#14

Beitrag von Nico740 » Mo 29. Apr 2019, 13:46

Ist das Thema hier jetzt komplett fertig? Läuft alles auch mit dem neuen Display? Habe mir nun nämlich auch eins bestellt... :-)
Filamentwechsel? Wie läuft das genau Da gibts dann nen Menüpunkt und das arbeitet von alleine?
LCD-Bedleveling? Was passiert da? Bett muß in der Waage sein und man stellt dann nur noch die Höhe vom Kopf ein über das Menü oder wie muß ich mir das vorstellen?? :-)

Gruß Nico



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Sorado
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:07
Wohnort: Ludwigshafen
Drucker: Anet A8 (Marlin 2.0.
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: Tinkercad, Fusion360
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

#15

Beitrag von Sorado » Mo 29. Apr 2019, 16:31

Ist das Thema hier jetzt komplett fertig?
Eigentlich hab ich das Thema aufgemacht weil es nirgends Infos gab ob Marlin auf das 1.7er Board geht....Warum wir jetzt beim Display sind?!?! KA... :lol:

Auf jeden Fall geht Marlin und mit dem Display gibs auch keine Probleme. Naja ich habe dennoch ein kleines, nämlich das meine Backgroundbeleuchtung vom Display defekt ist. Ich vermute das zumindest denn wenn ich mit der Taschenlampe drauf leuchte sehe ich alles und kann auch den Drucker bedienen. Ich hab ein zweites geordert welches heute kommen soll und es gibt dazu auch schon ein Thema von mir unter Elektronik.
LCD-Bedleveling
Ich bin ja selber noch blutiger Anfänger und "NOCH" nutze ich nur das Orginale Display (Siehe oben defekt unso) aber LCD-Bedleveling ist bei mir so, das ich im Marlin Menü auf "Bed Leveling" gehe und dann der Drucker zuerst XYZ auf Home stellt und danach kommt auf die Meldung "Leveling Starten?" und wenn ich das bestätige, fährt der Drucker 9 Level Punkte an. Nach jedem Punkt muss man wieder am Display drücken das der nächste Punkt angefahren wird.

So erspart man sich, die Motoren abzuschalten und XY mit der Hand zu bewegen und dort evtl. was zu verstellen oder allgemein falsch zu leveln. Auch die Klassische Variante mit dem Menü die Achsen zu bewegen, was super lange dauert wird durch LCD Bedleveling stark vereinfacht.

Die Level Punkte lassen sich auch in der Configuration.h anpassen (Das ist aber nur geraten....ich geh einfach mal davon aus denn ich mag meine 9 Punkte)

Edit: Noch 8 Stops bis das neue Display da is ... :lol:
Zuletzt geändert von Sorado am Mo 29. Apr 2019, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.


„Guten Morgen … Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#16

Beitrag von riff-raff » Mo 29. Apr 2019, 16:33

Für Filamentwechsel wird Advanced Halt und Advanced Pause benötigt, mit Bedleveling ist der Flash des Boards für beide Funktionen zu klein.

LCD-Bedleveling: Die Düse fährt definierte Punkte auf dem Bed an (5x5 oder mehr) und du kannst die Höhe in Z nach oben oder unten korrigieren, sodass du über das ganze Bett den gleichen Abstand zw. Düse und Bed hast. Beim Druck werden diese Korrekturdaten verwendet und Z automatisch korrigiert, sodass die die Schiefe/Welligkeit/"Salatschüssel"/Unebenheit des Beds ausgeglichen wird. Zwischen den einzelnen Messpunkten wird interpoliert. Max 7x7 Messpunkte sind aktuell in der Firmware implementiert, mehr gibt es nur bei Unified Bedleveling.

Das Thema ist noch nicht ganz durch, da gehen noch massen an PNs hin und her, für dein Display ist

Code: Alles auswählen

#define ANET_FULL_GRAPHICS_LCD
wie Borg geschrieben hatte relevant.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Lord7DE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:18
Wohnort: Odenthal
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: TinkerCad
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

#17

Beitrag von Lord7DE » Mo 29. Apr 2019, 20:12

Moin,

ich würde mich hier auch noch mal gerne mit einklinken, da wir gerade versuchen einen Anet A8 plus auf Marlin zu überreden.
Kompilieren mit mit der 2.0 bugfix und den Anet A6 congfigs hat funktioniert. Beim Versuch den Sketch hochzuladen kommt es aber zu einem Abbruch mit der Begründung Zugriff verweigert. Habt Ihr da eine Idee?

Anschluss per USB / Board 1.7 /


Gruß
Stephan



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#18

Beitrag von riff-raff » Mo 29. Apr 2019, 20:24

ja, das Board (Anet 1.7) hat keinen Bootloader und unterstützt Flashen via USB nicht.

Vorher sicherstellen: Aktuelle ArduinoIDE 1.8.9 und ANET Board Definitionen installiert?

2 Optionen:

1. Bootloader auf das Board schreiben, dann Firmware hochladen
Dazu brauchst du ein TinyISP oder irgendeinen Arduino, den du rumfliegen hast ...

2. Firmware direkt via ISP schreiben
Auch dazu brauchst du einen TinyISP bzw. einen Arduino.

aktuelle configs für den A8 Plus (keine Garantie auf Richtigkeit, flashen, prüfen ob alles läuft, Wünsche+Probleme im Thread äußern)
Configuration.h
Configuration_adv.h
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von riff-raff am Mo 29. Apr 2019, 20:31, insgesamt 2-mal geändert.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#19

Beitrag von Nico740 » Mo 29. Apr 2019, 20:28

Oh geil, danke Dir!!

PS: Also bei meinem 1.7 vom A8 gin es ohne Bootloader... ;-)

Gruß Nico



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#20

Beitrag von riff-raff » Mo 29. Apr 2019, 20:34

Die Configs sind für den ANET A8 Plus mit 300x300x350 Druckvolumen. Wie gesagt, keine Garantie, ich hab die mit B3D-Print via PN ausgeknobelt, 100% final ist das sicher noch nicht, da via PN und Ferndiagnose leider nicht ganz so leicht.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Lord7DE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:18
Wohnort: Odenthal
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: TinkerCad
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

#21

Beitrag von Lord7DE » Mo 29. Apr 2019, 20:36

@riff-raff - Vielen Dank für Deinen schnellen und kompetenten Support. Der Thread wurde zwischenzeitlich doch recht unübersichtlich, da ist es doch sehr schön zu sehen, dass wenigstens einer den Überblick behält.

@Nico740 - was könnte denn an deinem Drucker anders sein als an unserem ... vielleicht ne Idee?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 669
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
CAD - Software: Fusion360, Inventor
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

#22

Beitrag von riff-raff » Mo 29. Apr 2019, 20:45

Er hat einen A8 und keinen A8 Plus wenn ich es nicht durcheinander haue :shock:

So langsam wirds fast Zeit Threads nach Druckern mit Musterkonfigurationen aufzumachen und den Thread auseinander zu nehemn ....


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Lord7DE
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:18
Wohnort: Odenthal
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: TinkerCad
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

#23

Beitrag von Lord7DE » Mo 29. Apr 2019, 20:48

riff-raff hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 20:45
Er hat einen A8 und keinen A8 Plus wenn ich es nicht durcheinander haue :shock:

So langsam wirds fast Zeit Threads nach Druckern mit Musterkonfigurationen aufzumachen und den Thread auseinander zu nehemn ....
...diesem Vorschlag kann ich eindeutig nur zustimmen...



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#24

Beitrag von Nico740 » Di 30. Apr 2019, 07:46

Lord7DE hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 20:36
@Nico740 - was könnte denn an deinem Drucker anders sein als an unserem ... vielleicht ne Idee?
Naja also definitv das Druckbett.. Board sollte ja gleich sein mit dem V1.7...
Display ist dann denke ich auch gleich wenn mein neues jetzt kommt...
Bedeutet also nur folgendes ändern, oder habe ich was übersehen:
// The size of the print bed
#define X_BED_SIZE 220
#define Y_BED_SIZE 220

Gruß Nico



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Nico740
Unterstützer
Beiträge: 321
Registriert: So 14. Apr 2019, 14:20
Wohnort: Nottuln
Drucker: Anet A8 Marlin 2.X
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#25

Beitrag von Nico740 » Di 30. Apr 2019, 19:45

Habe ich das jetzt hier richtig beschrieben? Oder gibts noch keinen neuen Status? :-)

Gruß Nico



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten