Anet A8 verbleibende Druckzeit und Hieroglyphen auf dem Display

Diskussionen Rund um die Firmware eurer 3D Druckerer wie Marlin, Skynet, Repetier etc.
Antworten
Xibit89
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 21:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Anet A8 verbleibende Druckzeit und Hieroglyphen auf dem Display

#1

Beitrag von Xibit89 » Mo 11. Mär 2019, 21:53

Hallo an alle,

ich bin schon seit einiger Zeit mit der 3D Druck Technik am Werkeln. Einen Anet A8 Drucker besitze ich jetzt schon seit 1 Jahr und habe auch vieles an dem Drucker umgeändert. Dazu zählt die Marlin Firmware 1.1.9 und einen Autobedleveling Sensor. Zurzeit bin ich dabei einen weiteren Drucker ein (RepRap X350) zu optimieren. Hier habe ich auch die Marlin Firmware 1.1.9 aufgespielt und das "manual Mesh Bed leveling" aktiviert.

So nun zu meiner Frage. Mein Anet A8 zeigt mir, wenn ich von der SD-Karte drucke die Restzeit des Druckes an. (Ich weiß es ist nichts Genaues, aber ein kleiner Anhaltspunkt zur verbleibenden Zeit). Nun ist es, aber so das der RepRap X350 mir keine verbleibende Zeit des Druckes anzeigt.
Wisst Ihr vielleicht wo oder wie man dieses Feature aktivieren kann?




Außerdem zeigt das Display, wenn man es eine längere Zeit nicht bedient, Hieroglyphen an. Wisst Ihr, was ich da verkehrt gemacht haben könnte? Wenn man den Encoder (Drehknopf) drückt, ist die Anzeige wieder normal.

Ich konnte im Internet sowie in der Configuration.h sowie in der Configuration_adv.h Datei keine Anhaltspunkte dazu finden.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Xibit89 am Mo 11. Mär 2019, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#2

Beitrag von 7eggert » Mo 11. Mär 2019, 21:55

Du hast höchstwahrscheinlich entweder Signaleinstreuungen auf dem Kabel oder Kontaktprobleme. Liegen die Kabel zum Display zufällig eng an anderen Kabeln dran?


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten