[A8] Stromversorgung des Arduino Mega 2560 von RAMPS 1.4

Alles über die Hardware der ANET 3D-Drucker
Antworten
big_goliath
New - Member
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 22:54
Wohnort: Deutschland
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: Creo Parametrics 3.0
Hat sich bedankt: 6 Mal

[A8] Stromversorgung des Arduino Mega 2560 von RAMPS 1.4

Beitrag von big_goliath » Sa 10. Nov 2018, 17:49

Hallo,

meine momentane Situation ist, dass mein Mega2560 den Strom per USB-Kabel erhält.

Nun möchte ich jedoch den Drucker nicht immer am PC angeschlossen haben, damit der Mega den Strom bekommt.

Welche Lösungen gibt es da?

1. Ich habe schon versucht die Buchse des Arduino mit 12V vom grünen RAMPS-Shield zu befeuern, das klappt jedoch nicht, was mache ich falsch?

2. Zudem habe ich auch versucht 5V abzugreifen bei den Servos´, AUX1/2/3, dort bekomme ich auch kein Strom her?! Müssen die PINS irgendwo aktiviert werden?


RAMPS Boards: https://reprap.org/mediawiki/images/c/c ... ectors.png


MfG Marc



Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1328
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Beitrag von red-orb » Sa 10. Nov 2018, 20:24

Tausch einfach den Arduino aus und gut ist.
Du hast doch in deinem anderen Thread schon erfahren, dass der Spannungswandler hin ist.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
big_goliath
New - Member
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 22:54
Wohnort: Deutschland
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: Creo Parametrics 3.0
Hat sich bedankt: 6 Mal

Beitrag von big_goliath » So 11. Nov 2018, 18:55

Der Arduino ist vollkommen okay, das RAMPS war defekt, welches nun auch ausgetauscht ist.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag