Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Alles über die Hardware des ANET A8
Antworten
RcTomcat
New - Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 18:48
Wohnort: Deutschland

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von RcTomcat » Do 13. Sep 2018, 11:29

Hi,

Habe zufällig noch einen Titan Extruder herumliegen und wollte diesen nun nutzen um den Stock Extruder zu ersetzen. Dazu muss aber ein neues Carriage her...
Ich nutze aktuell noch ein MK8 Hotend mit einem Titan Throat und würde dies auch gerne weiter nutzen. (funktioniert super)
Effektiv suche ich ein Carriage welches die Montage eines Titan Extruders und des Standard Hotends ermöglicht.
Hat hier jemand einen Tipp zu einer fertigen STL oder spricht irgendetwas gegen diese Idee?
Zur Not muss ich selbst zeichnen ^^.



Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 1896
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von th33xitus » Do 13. Sep 2018, 11:36

Du hast dir aber schon mal angeschaut womit so ein Direct Drive Titan Extruder eigentlich verwendet wird oder?


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
RcTomcat
New - Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 18:48
Wohnort: Deutschland

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von RcTomcat » Do 13. Sep 2018, 11:41

Ist mir durchaus bewusst das der Titan zur normale Verwendung mit einem V6 Hotend gedacht ist.
Daher die explizite Frage nach einem MK8 Hotend ;) Das MK8 Titan Throat einfach wegwerfen zu müssen wäre ja schade.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 1896
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von th33xitus » Do 13. Sep 2018, 14:21

Dieses "MK8 Hotend" ist ja bloß der Throat und dann eben Heizblock+Düse.
Worauf ich eher hinaus wollte war, wie du dir überlegst denn den Throat in den Titan-Extruder zu montieren.

Denn dort wird ursprünglich der Kühlkörper des V6 Hotends reingeklemmt.
Du besitzt keinen Kühlkörper, oder?
Was bedeuten würde du bräuchtest einen Adapter.
Diesen zu drucken halte ich für gänzlich unklug.

Eventuell versteh ich auch auch bloß dein Vorhaben nicht so ganz.


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
RcTomcat
New - Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 18:48
Wohnort: Deutschland

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von RcTomcat » Do 13. Sep 2018, 15:58

Beim Stock Anet A8 wird der Throat ja in einen Teil der Extruderhalterung montiert welcher gleichzeitig als Kühlkörper fungiert.
Ich dachte mir diesen Teil zu erhalten und den Titan genau darüber zu montieren. Damit würde man vom Titan bis zum eigentlichen Hotend lediglich einen cm PTFE Tube benötigen.
Einen Adapter zu drucken wäre aus Sicht der Kühlung nicht machbar denke ich. Dann müsste der Throat direkt gekühlt werden.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 833
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Drucker: Anet A6; Ordbot Hadr
Slicer: Slic3r Prusa Ed.
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von dieselraser » Fr 14. Sep 2018, 08:35

Moin,
wenn du einen PTFE Tube nimmst, hast Du aber direkt einen Bowden! :D :D :D
Nur einen, mit einem kurzen Schlauch.
Es gibt doch auch eine Klonausführung, die mit dem Titan kompatibel ist.
Oder direkt auf den Air umändern, oder als Sparversion einen V6 lite nehemen.
Sollte meiner Meinung nach Kopf und Geldbeutel schonen.
An einen originalen Titan was dranfriemeln, ist doch Perlen vor die Säue geworfen.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
RcTomcat
New - Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 18:48
Wohnort: Deutschland

Titan Direct Drive mit MK8 Hotend

Beitrag von RcTomcat » So 16. Sep 2018, 10:02

Kann sein, mir ging es nur um eine Möglichkeit das MK8 Throat aus Titan weiter zu beschäftigen ;)
Daher die Idee.
Ein V6 wird es allerdings langfristig so oder so werden.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten

Zurück zu „Hardware ANET A8 Drucker“