Genauigkeit läßt nach ...

Probleme mit dem Druckbild, Betthaftung oder Filament selbst? Hier rein!
Antworten
Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Status
Beiträge: 87
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Genauigkeit läßt nach ...

#1

Beitrag von cappy0815 » Di 3. Jul 2018, 07:58

Moin zusammen,

mir fällt immer öfter auf, dass die Genauigkeit meines AnetA6 etwas schwindet.

Ich gehe immer mehr dazu über den Maßen in meinen Zeichnungen einen mm mehr zu spendieren.
Das ist dann allerdings nur immer gepeilt und natürlich nicht genau.

Da ich an den Ritzeln und den Gurten nichts verändert habe, weiß ich nicht recht, wo ich ansetzen soll.

Cappy


... wenn Einfach einfach einfach ist

Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 405
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Drucker: ANET A8 -> CubeAnet8
Slicer: Slic3r
CAD - Software: Solidworks, Inventor
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

#2

Beitrag von riff-raff » Di 3. Jul 2018, 08:00

Tritt das nur in einer Achsrichtung auf oder konsequent bei allen?


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 921
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3; A6 in Teile
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

#3

Beitrag von dieselraser » Di 3. Jul 2018, 08:58

Moin,
willkommen im Club.
Ist bei mir genau so, unterstelle hier zwei Möglichkeiten.
A) die Epoxy-Platten werden "weich" durch die Dauerlast
n) irgendwo lösen sich Schrauben, die man nicht auf Anhieb findet.

Habe meine Druckgeschwindigkeit um 50% reduzieren müssen, damit sich die Layer nicht verschieben,
Hab das Problem, allerding hauptsächlich in der Y-Achse.
Bin gerade dabei einen Riemenspanner mit Halter für die X-Achse zu konstruieren.
Dann wird der Motorhalter der Y-Achse fixiert, und wenn das nicht hilft, heißt es RIP.
Mein Ender 3 hat gerade das Lager von Gearbest verlassen. :lol:

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Status
Beiträge: 87
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#4

Beitrag von cappy0815 » Di 3. Jul 2018, 09:10

Hallo,

@riff-raff
So aus der Erinnerung würde ich sagen, das die X-Achse das Problem ist.
Y hat bereits einen Riemenspanner. Vielleicht sollte ich X nochmal kontrollieren.

@dieselraser
Ich gebe zu, die Schrauben nicht allzu gründlich kontrolliert zu haben.
Die meisten habe ich damals direkt mit Schraubensicherung eingeschraubt. Schadet aber vielleicht dennoch nicht.

Ich habe seit neustem einen Spulenhalter OBEN auf dem Drucker auf der Quertraverse (also X)
So ne Spule kann ja auch mal n KILO wieder ... ist vielleicht nur so SEMI-gut, die Idee, oder!?

Cappy


... wenn Einfach einfach einfach ist

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 921
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3; A6 in Teile
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

#5

Beitrag von dieselraser » Di 3. Jul 2018, 09:15

cappy0815 hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 09:10
Die meisten habe ich damals direkt mit Schraubensicherung eingeschraubt. Schadet aber vielleicht dennoch nicht.
Hallo cappy, das könnte aber gerade böse ausgehen.
Ich meine irgendwo gelsen zu haben, das die Schraubensicherung den Acryl zersetzt ( oder waren es die Muttern mit dem Kunststoffring ??).

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 2726
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8 @32bit
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Fusion / Inventor
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

#6

Beitrag von th33xitus » Di 3. Jul 2018, 09:17

cappy0815 hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 09:10
So ne Spule kann ja auch mal n KILO wieder ... ist vielleicht nur so SEMI-gut, die Idee, oder!?
Das hast du jetzt aber schön durch die Blume gesagt ;)


Kannst ja auch mal deinen Riemen kontrollieren (also den am Drucker :D).
Die längen sich mit der Zeit. Ein Riemenspanner oder spannen um einen Zahn mehr kann da helfen, eventuell aber auch einfach mal tauschen.

@dieselraser: irgendwo meine ich das auch gelesen zu haben. Oder ich/wir irren uns. Meine aber es war hier auch mal im Forum Gesprächsthema.



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 405
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Drucker: ANET A8 -> CubeAnet8
Slicer: Slic3r
CAD - Software: Solidworks, Inventor
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

#7

Beitrag von riff-raff » Di 3. Jul 2018, 09:43

War hier zu lesen

Irgend ein Youtuber hatte auch dazu berichtet, bin mir aber nicht mehr sicher wer es war, glaube Marthen Bishop im ersten Aufbauvideo


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
printy
Silver - Status
Beiträge: 557
Registriert: Di 28. Mär 2017, 17:50
Drucker: Anet A8 / TronxyX3S
Slicer: CURA alt
CAD - Software: FreeCad
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#8

Beitrag von printy » Di 3. Jul 2018, 10:32

Hallo Cappy,
das kenne ich von irgendwo her ;)

Mach mal ne neue Düse rein und schau was sich ändert



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 405
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Drucker: ANET A8 -> CubeAnet8
Slicer: Slic3r
CAD - Software: Solidworks, Inventor
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

#9

Beitrag von riff-raff » Di 3. Jul 2018, 10:48

Wenn die Bauteilgröße im Millimeterbereich abweicht kann ich mir schwerlich vorstellen, dass die Düse die Ursache ist.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
printy
Silver - Status
Beiträge: 557
Registriert: Di 28. Mär 2017, 17:50
Drucker: Anet A8 / TronxyX3S
Slicer: CURA alt
CAD - Software: FreeCad
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#10

Beitrag von printy » Di 3. Jul 2018, 11:31

Dann wackelt das Bett oder der Schlitten

oder das ganze Teil :D

SimmerwiederbeimaltenThema



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Status
Beiträge: 87
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#11

Beitrag von cappy0815 » Di 3. Jul 2018, 11:42

Mahlzeit,

ich werde mich Morgen mal an die Schrauben- und Riemenkontrolle machen.
Düse kann ich mir schwer vorstellen.

Schlitten oder Bett wackeln definitiv nicht ... das würde aber auch eher ungleichmäßige Layer (weiß gerade den Fachbegriff nicht) geben, oder?
Andererseits ist ne neue Düse drin ... aber ob das zeitlich zusammen passt mit den ersten Ungenauigkeiten, kann ich nicht mehr nachvollziehen.

Danke für die Tipps
Cappy


... wenn Einfach einfach einfach ist

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Linuxer
Unterstützer
Beiträge: 79
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 23:31
Drucker: Anet PK 8,Tronxy X5S
Slicer: Slic3r Prusa Edition
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#12

Beitrag von Linuxer » Di 3. Jul 2018, 12:10

Eine andere Möglichkeit: Schwergängige Lagerbuchsen
Hatte ich zu mit den Igus-Buchsen gerne und ist mit den Sinterbuchsen zusammen mit H6-Wellen nie wieder aufgetreten.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
riff-raff
Unterstützer
Beiträge: 405
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Drucker: ANET A8 -> CubeAnet8
Slicer: Slic3r
CAD - Software: Solidworks, Inventor
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

#13

Beitrag von riff-raff » Di 3. Jul 2018, 12:59

Da würdest aber eher Layer-Shifts sehen und keine Formänderung würde ich behaupten.


Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
printy
Silver - Status
Beiträge: 557
Registriert: Di 28. Mär 2017, 17:50
Drucker: Anet A8 / TronxyX3S
Slicer: CURA alt
CAD - Software: FreeCad
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#14

Beitrag von printy » Di 3. Jul 2018, 16:24

Mit so einem Zylinder prüfe ich u.a. X und Y
Die Wandung ist nur 0,8mm. Wenn man den Schicht für Schicht hoch drucken lässt (also nicht mit Spiralize)
dann kann man gut beobachten ob die zwei Wandlayer gut beieinander liegen und den Durchmesser.

Das alte Cura slicet den so, dass eine Schicht rechts rum druckt und die nächste Schicht links rum

Zylinder_08.jpg

Zylinder0_8.stl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

#15

Beitrag von BernhardS » Di 3. Jul 2018, 19:48

dieselraser hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 08:58
n) irgendwo lösen sich Schrauben, die man nicht auf Anhieb findet.
Meine finde ich schon - liegen ja dann auf dem Tisch :lol: Nur weiß ich in der Regel nicht, woher sie stammen.


dieselraser hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 08:58
Habe meine Druckgeschwindigkeit um 50% reduzieren müssen, damit sich die Layer nicht verschieben,
Das geht mir leider auch so. Werde irgendwann die Riemen erneuern, die sind schon ziemlich ausgefranst, und vielleicht nicht mehr optimal gespannt (habe auch schon eine Spannungsvorrichtung seit fast einem Jahr liegen, aber noch nicht eingebaut).
dieselraser hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 08:58
Mein Ender 3 hat gerade das Lager von Gearbest verlassen. :lol:
Im Ernst? Wann hast du den denn bestellt? Meine letzte Gearbest-Bestellung habe ich vor 14 Tagen aufgegeben, aber die hat das Lager noch nicht verlassen :cry: Und das obwohl ich den "Dispatch faster"-Button gedrück habe :lol:



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 921
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3; A6 in Teile
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

#16

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 08:12

BernhardS hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 19:48
Im Ernst? Wann hast du den denn bestellt? Meine letzte Gearbest-Bestellung habe ich vor 14 Tagen aufgegeben, aber die hat das Lager noch nicht verlassen :cry: Und das obwohl ich den "Dispatch faster"-Button gedrück habe :lol:
Hab den am 28.06 bestellt.
Delivery time 15 bis 30 business days.

Gerade eine Arduino UNO bestellt, zum Firmware-Flashen.
Frag mich gerade, was ich mit dem danach anfangen kann. :D

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

#17

Beitrag von BernhardS » Mi 4. Jul 2018, 14:16

dieselraser hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 08:12
Hab den am 28.06 bestellt.
Delivery time 15 bis 30 business days.

Gerade eine Arduino UNO bestellt, zum Firmware-Flashen.
Frag mich gerade, was ich mit dem danach anfangen kann. :D
Ich habe meine Bestellung am 23.06 aufgegeben, und da stand dass die Lieferzeit 15 Arbeitstage wäre, soweit ich mich erinnere. Vermutlich verkaufen die einfach mehr, als tatsächlich im Lager ist, aber dennoch wundere ich mich, dass dein Paket vorher losgeschickt wurde, da wir dasselbe bestellt haben. Andererseits steht da zumindest, dass inzwischen ein Teil der Bestellung versandt wurde, aber ich habe da keine Hoffnung, dass die wichtigen Teile dabei sind...


Einen Uno kann man eigentlich immer gebrauchen, ist recht praktisch um schnell etwas zum Testen zusammenstecken zu können. Ich habe bestimmt ein Dutzend Arduinos, möchte in naher Zukunft aber vermehrt ESP32 nutzen, weil ich die einfache Möglichkeit zur Funk-Kommunikation sehr interessant finde.

PS: Beim Ender 3 steht jetzt übrigens, dass bei einer heutigen Bestellung erst frühestens am 6. August das Paket losgeschickt werden würde.
Vermutlich entspricht die Anzeige "115 piece(s) left" also nicht der Realität, und tatsächlich wird überhaupt keiner mehr vorhanden sein.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 921
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3; A6 in Teile
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

#18

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 15:49

so, das wäre mein Status
Unbenannt.JPG
Möchte aber keine lange Nase machen.

cu diesekraser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

#19

Beitrag von BernhardS » Mi 4. Jul 2018, 20:20

Da könnte man schon neidisch werden, bei mir wird immer per Hermes gesendet, was ich überhaupt nicht mag. Die Pakete kommen zu völlig unverhersehbaren Zeiten, manchmal spät abends, und meistens muss ich die Nachbarschaft abklappern um das Paket zu finden :x Wird bei dir immer DHL verwendet, oder kann man das irgendwie einstellen?
Aber vielleicht habe ich ja doch das Glück, dass nur irgendein Kleinteil noch nicht gesendet wurde, und meine Sendung dann doch im selben Schiff landet...



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 2726
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8 @32bit
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Fusion / Inventor
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

#20

Beitrag von th33xitus » Mi 4. Jul 2018, 20:45

Also ich glaube das gehört hier nicht mehr wirklich hin wo wie bei wem welche Pakete ankommen und wo nicht.

Das wäre besser hier aufgehoben:
viewforum.php?f=37

Oder per Privatnachricht.



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 921
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3; A6 in Teile
Slicer: Cura 3.6
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

#21

Beitrag von dieselraser » Do 5. Jul 2018, 14:00

So, damit wir wieder back to topic kommen.
Habe jetzt mal angefangen, eine neue Z-Achse zu konstruieren.
Sie ist etwas an den Design vom "thing:2831084" angelehnt.
Man konnte aber sehen, das die Konstruktion wohl an der Software eine Limitierung hatte.
Weil die Idee an sich ist nicht schlecht.
Der große Vorteil an dem Design ist die Möglichkeit,
die (weißen) Endkappen separat zu drucken.
Man könnte dann das Stichmaß der Wellen skalieren, wenn die Genauigkeit des Druckers das 80er Stichmaß nicht hergibt.
Habe auch die Außenleisten überlappen lassen, damit die Hubkraft nicht nur alleine an den Schrauben hängt.
Mal ein paar Bilder:
DSCI0016.JPG
DSCI0017.JPG
Ich habe leider die rechte Seite noch nicht fertig, sonst würde ich die Daten hochladen.
Das schwarze Mittelteil ist noch mit großen Layer und schnell gedruckt worden.

cu dieselraser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Status
Beiträge: 87
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#22

Beitrag von cappy0815 » Fr 11. Jan 2019, 07:56

Moin,

es ist zwar schon ein paar Tage her.
Inzwischen habe ich einen anderen Riemen verbaut und habe quasi keinen Layershift mehr.

Damals war es ja auch nur so ein Gefühl ...
Alle Schrauben hatte ich ja schon nachgezogen.

Naja ... eine perfekt Wand wird man mit einem Drucker in der Preisklasse kaum drucken :-)

Cappy


... wenn Einfach einfach einfach ist

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag