A8 mit MKS GEN 1.4 (drv8825)

Antworten
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

A8 mit MKS GEN 1.4 (drv8825)

#1

Beitrag von 4noxx » Di 10. Apr 2018, 20:43

Hallo

habe hier das MKS GEN 1.4 mit 5x drv8825 liegen.

Bevor ich stecke und flashe möchte ich mich gerne genau
informieren. Hat jemand zufällig eine Anleitung zur Einrichtung?

Gruß



Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1466
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

#2

Beitrag von red-orb » Mi 11. Apr 2018, 06:26

Was verstehst Du denn unter Einrichten?
Von der Pinbelegung her sollte es dem Ramps entsprechen.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3

Beitrag von 4noxx » Mi 11. Apr 2018, 07:57

habe hier eine gute anleitung für RAMPS gefunden
https://chinadrucker.de/2017/3d-drucker ... tallation/

werde mich dann da ran halten.

mal ne frage zu den steps 1/16 vs 1/32.
macht das einen unterschied?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 2641
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8 @32bit
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Fusion / Inventor
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal

#4

Beitrag von th33xitus » Mi 11. Apr 2018, 08:34

4noxx hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 20:43
Bevor ich stecke und flashe möchte ich mich gerne genau
informieren.
Informiert man sich heutzutage eigentlich gar nicht mehr bevor man KAUFT? :| :geek:



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5

Beitrag von 4noxx » Mi 11. Apr 2018, 10:25

ja, habe mich informiert. möchte mich aber absichern.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#6

Beitrag von 4noxx » Mi 11. Apr 2018, 13:34

so beim nachlesen, stelle ich mir gerade eine frage:

der artikel von chinadrucker.de ist ganz gut, aber mich
verwirrt diese grafik:
051417_1910_3DDruckerAu5.png
Mir gehts um Autobed-Leveling und das parallele anschließen der
Z-Achsen. Das kann doch nicht funktionieren, oder muss ein Z-Motor
auf den E1 Anschluß?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1466
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

#7

Beitrag von red-orb » Mi 11. Apr 2018, 14:21

Warum soll das nicht funktionieren?
Die Z-Motoren werden zusammen am Treiber für Z angeschlossen.
Du kannst natürlich auch einen der Z-Motoren an E1 anklemmen musst das natürlich im Marlin konfigurieren.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#8

Beitrag von 4noxx » Mi 11. Apr 2018, 17:00


red-orb hat geschrieben:Warum soll das nicht funktionieren?
.
Weil ja beim Autobed die Z Motoren
nach meiner meinung unterschiedlich korrigieren, oder? Wie soll sonst zb ein schiefes Bett ausgeglichen werden?

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk




Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1466
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

#9

Beitrag von red-orb » Mi 11. Apr 2018, 20:31

Na es heißt nicht, dass wenn Du ABL benutzt das Netz nicht gerade ausgerichtet sein soll.
Dass muss schon passen.
Beim ABL drehen sich doch die Motoren nicht unterschiedlich die fahren gleich gleichen durch hoch oder runter fahren Unebenheiten im Bett aus.
Ich glaube Du solltest Dich nochmal genauer mit dem ganzen beschäftigen da sind scheinbar noch ein paar Dinge unklar


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#10

Beitrag von 4noxx » Do 12. Apr 2018, 14:15

Ok, aber ist es nicht einfacher, den E1 als Z2 zu nutzen?

Weiterhin würde ich gerne den E1-Temperatur Anschluß nutzen,
um die Temperatur meines Kühlkörpers am Hotend (E3D v6) auszulesen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#11

Beitrag von 4noxx » Fr 13. Apr 2018, 17:46

Mag mal einer helfen?

Habe nun alles vorbereitet für das MKS (inkl Autobed und A6 Display-LCD12864)

Hier die conf:


Leider bleibt das Display dunkel.

Am Anet Board lief es mit Marlin ohne Probleme.

Hier mein alter Code für das Anet Board:

Bild



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Linuxer
Unterstützer
Beiträge: 79
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 23:31
Drucker: Anet PK 8,Tronxy X5S
Slicer: Slic3r Prusa Edition
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#12

Beitrag von Linuxer » Fr 13. Apr 2018, 20:06

Ich meine hier diese beiden
//#define ULTRA_LCD // Character based
//#define DOGLCD // Full graphics display
müssen noch aktiviert werden.

hth
Michael


Mehr als Holsteiner kann der Mensch nicht werden :)

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#13

Beitrag von 4noxx » Fr 13. Apr 2018, 20:43

zusätzlich?

habe mal
#define DOGLCD
hinzugenommen

geht auch nicht



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1466
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

#14

Beitrag von red-orb » Fr 13. Apr 2018, 21:29

Du musst schaun wie die Pinbelegung von MKS und vom Anet Display aussieht.
Da das aber Display eine abweichende Belegung zum normalen RepRap Display hat


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#15

Beitrag von 4noxx » Sa 14. Apr 2018, 12:59

Pin Belegung geändert, Display läuft.

Nun mein nächstes Problem:

möchte ebenfalls am MKS GEN 1.4 den E1 für meinen 2ten Z Motor nutzen.

Leider knattert das Ding sehr laut beim bewegen. Der Motor am Z-Anschluß
scheint normal zu laufen. Liegt definitiv am E1 Anschluß oder Konfiguration.
(Treiber und Kabel hatte ich schon getauscht um zu testen woran es liegt)

V_ref habe ich auf ~0,65V eingestellt. Höher oder niedrigere Werte machen
das aber nicht besser.

in den conf_adv ist dual z aktiviert
#define Z_DUAL_STEPPER_DRIVERS
muss da noch etwas aktiviert werden?

Hier mal meine conf: (alles was angepasst wurde, habe ich mit "//angepasst" markiert. rest in untouched.


Jumper stehen auf X X X, hatte aber auch schon X O X probiert.


EDIT:

Habe mal auf 1/16 geändert (Jumper auf O O X ), Config auf
#define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT { 100, 100, 400, 100 }
#define DEFAULT_MAX_FEEDRATE { 400, 400, 8, 50 }

Geht auch nicht. Irgendwo ist der Wurm drin, die anderen beiden Motoren (X,Y) laufen
auch nur in eine Richtung.
,Bild



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8, MKC MK2, BDE...
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#16

Beitrag von Bill Dung » Mi 18. Apr 2018, 17:44

X- und Y- nur in eine Richtung, kenne ich von der Z-Achse beim MKC, das ist, wenn kein Endstop installiert, falsch angeschlossen oder falsch konfiguriert ist. Du schaltest mit deinen Endschaltern laut Bild +5V auf GND, korrekt wäre S (Signal) auf GND. Die 5V werden für optischen Endstops etc. benötigt, bei mechanischen Endschaltern nicht.

Alle Angaben nach besten Wissen und Gewissen, hab auch ein MKS Gen 1.4 laufen, am MKC, und hab die mechanischen Endschalter an den beiden Pins von den Treibern abgewandt angeschlossen.


Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
4noxx
Bronze - Status
Beiträge: 153
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:41
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#17

Beitrag von 4noxx » Mi 18. Apr 2018, 19:26

Danke, ich werde s nochmal probieren, aber auf meinem Ramps. Habe beide hier. Im Moment ist wieder das Original installiert, habe zurück gebaut.

Die Endschalter sind doch aber Schließer, oder? Das Board dürfte dann ja die falsche Pinbelegung bei Start überhaupt nicht merken.?

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk





Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8, MKC MK2, BDE...
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#18

Beitrag von Bill Dung » Do 19. Apr 2018, 06:51

Jetzt wo Du es sagst...der Punkt mit den Schließern stimmt. Die Z-Achse beim MKC ist "inverted", nutzt eigentlich einen optischen Endstop, in meinem Fall einen Öffner, daher das einseitige fahren.


Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
white204
New - Member
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Feb 2019, 21:04
Wohnort: Buxtehude
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#19

Beitrag von white204 » So 10. Feb 2019, 18:42

4noxx hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 17:46
Leider bleibt das Display dunkel.
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man bei irgendeinem Board die Nasen vom Stecker für das LCD abfeilen sollte und die Stecker dann "falsch herum" anschließen muss.
Ich weiß leider nicht mehr wo ich das gelesen habe bzw. für welches Board das gilt.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
7eggert
Silver - Status
Beiträge: 721
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Cura / Slic3r
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

#20

Beitrag von 7eggert » Mo 11. Feb 2019, 09:22

Wichtig ist: Welches Display hast Du (Anet A6 vs. A8?)


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag