[Gelöst] Anet A6 - Problem mit Autolevel Sensor

Antworten
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

[Gelöst] Anet A6 - Problem mit Autolevel Sensor

#1

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 16:21

Hallo zusammen,

ich habe mir vor knapp 2 Monaten den Anet A6 bestellt und bis vor 3 Wochen ganz normal das Bett von Hand gelevelt.
Hatte mich aber jetzt für einen Autolevel-Sensor entschieden. So weit so gut.
Sensor ist gekommen, hab diesen auch wie in der Anleitung angeschlossen und er hat auch funktioniert. Hab den daher also in die dafür gedruckte Vorrichtung gepackt und montiert. Dann hab ich mir Skynet3D aufgespielt mit der angepassten "Configuration.h" und dann den Sensor so eingestellt, dass er rechtzeitig auslöst (Schaltabstand eingestellt). Dann hab ich über die Software Autohome und die Bett-Nivelierug ausprobiert und hat auch alles super geklappt. Dann noch den Z-Offset ermittelt und eingegeben und wollte dann den ersten Druck ausprobieren.
Das Problem ist jetzt jedoch, dass der Sensor vor dem Druck das Homen und Autoleveling ohne Probleme macht, danach aber, wenn der Druck startet, versenkt sich die Nozzle jedesmal in meiner Glasplatte. Hab das jetzt schon 10 bis 15mal neu eingestellt und jedesmal habe ich das selbe Problem.
Keine Ahnung ob der Sensor während des Drucks die Glasplatte nicht erkennt, oder ob ich was in der Software falsch gemacht haben.
Weil meiner Meinung nach dürfte der Druckkopf, dadurch dass ich den Z-Offset ermittelt und eingegeben habe, ja nicht tiefer fahren als die Glasplatte ist.
Sorry für die umständliche Beschreibung, aber ich hoffe, dass mir hier trotzdem jemand bei meinem Problem helfen kann.

Grüße
Olli



Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 643
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8, BDE, Tante R
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#2

Beitrag von Bill Dung » Mo 14. Jan 2019, 16:32

Skynet ist ein veraltetes Marlin Derivat, du solltest eine aktuelle Marlin Version nutzen.

Welchen Sensor hast Du wie angeschlossen?


Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#3

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 16:53

Was hast du denn als Z-Offset eingegeben?
Was ist es für ein Sensor?
Wie ist er angeschlossen?
Warum nimmst du eine solche Uralt Firmware, flash bitte die aktuelle Marlin Firmware.
;)



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 18:54

Bill Dung hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 16:32
Skynet ist ein veraltetes Marlin Derivat, du solltest eine aktuelle Marlin Version nutzen.

Welchen Sensor hast Du wie angeschlossen?
Was ist es für ein Sensor? Als Sensor habe ich den LJC18 A3-H-Z/BX genommen
Wie ist er angeschlossen? Angeschlossen habe ich den Sensor wie in diesem Blockschaltbild, nur ohne den Backup Endstop
(https://chinadrucker.de/wp-content/uploads/2017/03 /schaltbild_autolevel.jpg)



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 18:56

th33xitus hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 16:53
 ! Nachricht von: th33xitus
Vollzitat entfernt

Wir sprechen uns dann denke ich im anderen Forum th33xitus :)



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal

#6

Beitrag von Borg » Mo 14. Jan 2019, 19:26

Mit M119 kannst du über die Konsole den Status der Endstops abfragen. Prüf mal, ob der Zustand des Sensors richtig erkannt wird.
http://marlinfw.org/docs/gcode/M119.html



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 19:40

Borg hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 19:26
Mit M119 kannst du über die Konsole den Status der Endstops abfragen. Prüf mal, ob der Zustand des Sensors richtig erkannt wird.
http://marlinfw.org/docs/gcode/M119.html
Sensor ist in der Luft
SENDING:M119
Reporting endstop status
x_min: TRIGGERED
y_min: TRIGGERED
z_min: open

Sensor befindet sich über der Glasplatte
SENDING:M119
Reporting endstop status
x_min: open
y_min: open
z_min: TRIGGERED

Scheint also zu funktionieren oder?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal

#8

Beitrag von Borg » Mo 14. Jan 2019, 19:54

Du hast eine Frage übersehen: "Was hast du denn als Z-Offset eingegeben?"
(Und hast du den Wert auch im Eeprom gespeichert, damit er einen Reset überlebt?)

Fangen wir mal anders an...
Einmal homen, und Autoleveln. Und dann fahr vorsichtig(!) Z auf Null.
Wie hoch ist die Düse jetzt über dem Druckbett? Bzw. welchen Wert hat Z, wenn du das Bett berührst?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#9

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 20:04

Borg hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 19:54
 ! Nachricht von: th33xitus
Vollzitat entfernt
Habe gehomet und gelevelt und die Düse steht jetzt bei Z 10.1 und berührt die Platte



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#10

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 20:10

Dann hast du den Offset nicht richtig gesetzt.
Wenn die Düse die Platte berührt muss Z = 0 sein.

Der Z-Offset ist der Abstand zwischen Schaltpunkt des Sensors und Düsenspitze.
Heißt also wenn dein Offset korrekt eingestellt wäre, wäre bei einem Z = 10,1 eben noch 10,1mm Luft zwischen Düse und Bett.

PS: Bitte nicht die Beiträge immer komplett zitieren wenn du direkt darunter antwortest. Ansonsten kann es schnell mal unübersichtlich werden. Danke!



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#11

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 20:16

Ich habe den Z-Offset aber wie hier beschrieben eingestellt und das sogar mehrmals
https://quackerlatuet.wordpress.com/201 ... n-anet-a6/

wenn ich im Druckermenue mir den Z-Offset anschaue steht dort auch Z-Versatz -10.1, jedoch wenn ich das eingestellt habe und dann wieder den Drucker mit G28 home zeigt er mir dann als Z-Position 20.11 an, obwohl er nur knapp 10mm über der Druckplatte steht



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.9
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#12

Beitrag von 7eggert » Mo 14. Jan 2019, 21:32

An M500 gedacht?
Ansonsten die ganze Prozedur noch ein mal in Putty machen, lokales Echo an damit wir mitlesen können, und hier posten.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 21:48

Ja hab an M500 gedacht.

Hier einmal der Verlauf
>>> M851 Z0
SENDING:M851 Z0
echo:Z Versatz 0.00
>>> M500
SENDING:M500
echo:Settings Stored (381 bytes)
>>> G28
SENDING:G28
>>> G1 X110 Y110
SENDING:G1 X110 Y110
>>> G92 Z0
SENDING:G92 Z0
>>> G30 X110 Y110
SENDING:G30 X110 Y110
Bed X: 110.00 Y: 110.00 Z: 0.23
>>> M851 Z-10.3
SENDING:M851 Z-10.3
echo:Z Versatz -10.30
>>> M500
SENDING:M500
echo:Settings Stored (381 bytes)



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 48 Mal

#14

Beitrag von Borg » Mo 14. Jan 2019, 21:52

Der Auslösepunkt vom Sensor ist doch nicht 10,3 mm unter der Düsenspitze, oder?
Wie kommst du auf diesen Wert?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#15

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 21:54

deplatto hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 21:48
>>> G92 Z0
SENDING:G92 Z0
>>> G30 X110 Y110
SENDING:G30 X110 Y110
Bed X: 110.00 Y: 110.00 Z: 0.23
>>> M851 Z-10.3
SENDING:M851 Z-10.3
echo:Z Versatz -10.30
>>> M500
SENDING:M500
echo:Settings Stored (381 bytes)
Erklär mal was du dir bei dem gelb hervorgehobenem genau gedacht hast.
Das ergibt für mich gar keinen Sinn.

EDIT: Borg war schneller...



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#16

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 22:01

Hatte den Z-Offset nach dieser ANleitung hier ausgeführt, da wurde das so beschrieben
https://quackerlatuet.wordpress.com/201 ... n-anet-a6/



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#17

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 22:09

Nein, so wurde es dort nicht beschrieben.
G30 gibt dir ein Z: 0,23 zurück.
Warum sendest du dann ein M851 Z-10,3 ???



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#18

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 22:16

Das ist natürlich das Problem wenn man nicht richtig lesen kann und immer auf das Display des Druckers geschaut hat anstatt im Terminal.
Ich starte mal gleich einen Druck und gucke was passiert



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#19

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 22:23

Dann berichte mal ob es nun geklappt hat oder nicht...

Also vermutlich der Klassiker... Fehler sitzt vorm Drucker :P



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
deplatto
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 16:04
Wohnort: Oberhausen
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Marlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#20

Beitrag von deplatto » Mo 14. Jan 2019, 22:47

Ja was soll ich sagen....läuft :)

Hätte ich mir auch sparen können meine Ultrabase zu zerkratzen



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

#21

Beitrag von th33xitus » Mo 14. Jan 2019, 22:48

Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es :P



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten